Suavemente besame,
que quiero sentir tus labios besandome otra vez!

Suavemente... besame!



* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



WØ£k€nM€€®Image hosting by Photobucket

...und im Schlussmarch wie in einem schweren Traum versinkend, weint sie, ohne es zu wissen.

* mehr
     ^°*+Silvester 07+*°^
     ^^Highfield^^
     Summer06
     Bananas
     WM
     Sandra/Anna-Bdays
     Holmes&Watson
     Have You EVER?
     Mix Pics
     Chemie
     Mörlin
     Spatzis Seite
     Anna fotorgrafiert
     Sarah wird 18
     Ode to my friends
     Handy Pictures
     JoinZ B-day
     CrAzY PeOpLe

* Links
     blök
     der alex
     nastja
     zara
     wombat
     der ältere blök
     wolfertz
     aylin
     Homepage of Hativille


Blubb my life, please!

Image hosted by Photobucket.com





Gedankenstau

Es ist 5 Uhr nachts und ich bin allein und denk an Dich, ich kann nicht schlafen ohne Dich, ich kann nicht wach sein ohne Dich, ohne Dich ist mein Leben sinnlos wie ein Parkschein ohne Frist. Mag ja sein, dass ich immer das selbe schreibe, aber sei sicher, dass ich nicht immer das selbe meine... Du bist wertvoll wie Elfenbein, mehr wert als Geld und Schein... das liegt daran, dass sich mein Zustand täglich ändert, ohne Dich wär mein Leben leer als wär ich ewig Rentner. Fühl mich wie tot, doch weiß, dass geht nicht länger, meine Fassade bricht, beneige mich.... mit wenig Stärke.
Vor zehn Monaten dachte ich noch das wär auch nicht verkehrt...doch dann warst du da und brachtest meinem Leben den Wendepunkt... bekam ne neue Richtung wie ne Kurve an nem Wendepunkt!
Egal was ich mach, ich merk wie sehr du mir fehlst, merk wie sehr ich mich quäl, würd dich sehr gerne sehen... nur durch Dich, merk ich, dass sich die Erde noch dreht... es gibt nur drei Worte mit denen ich nicht das Thema verfehl...
17.12.07 20:39


Werbung


Und wenn ein Lied...

Ich hab in der letzten Stunde 32 Zeilen geschrieben, doch keine einzige trifft gut wie sehr ich Dich liebe, deshalb: Ein neuer Anfang, ein weiterer Versuch! Mein Problem ist, dass ich mit jedem Satz ne Steigerung such... Ich schreib die Zeilen auf für Dich, jede Emotion... ohne Dich, verläuft mein ganzes Leben monoton, doch Du bringst Farbe herein, Du lässt meine Augen funkeln. Ohne Dich fühlt es sich an, als würde man mich laufend umbringen. Du bist wundervoll, nicht nur weil Du wunderschön bist... jeder Anblick Deiner schönen verzaubernden Augen verwöhnt mich. Es ist ungewöhnlich, wenn wir uns nicht sehen, denn dann lös ich meine Probleme in dem ich Spliffs dreh... genug zu diesem Thema, ich meine eigentlich: Vielen Dank mein Schatz, dass Du noch an meiner Seite bist! Ich hab Scheiße gebaut, doch Du hast mir verziehen, Du bist so wunderbar, ein Depp wie ich hat Dich nicht verdient! Mittlerweile ist es wieder 3 Uhr nachts, doch ich bleibe wach und schreibe was... ohne Dich ist alles halb so schön! Ich träum den ganzen Tag von Dir und wünsch mir so sehr das wir abends zusammen schlafen gehen... Ich muss heulen, wenn ich anfang diesen Part zu lesen... denn ohne Dich könnte man mir auch den Atem nehmen! Es ist wie Rasen mähen, ein auf und ab... doch ich lebe noch, denn Du gibst mir pausenlos Kraft. Ich will Dir danken Schatz für dein Verständnis und für dein Vertrauen und auch, wenn es mal nicht gut läuft, ich verliere nie den Glauben, denn selbst wenn ich down bin, schaffst Du es mich zu ordnen... Ich will über meine Liebe schreiben, doch es gibt keine Worte... Ich liebe Dich so sehr, Schatz!
16.12.07 23:18


Frauen lieben Helden... und wie sie das tun...

Komm hierher, komm hierher... Herzlich willkommen zuhaus'!
Ich bin für dich da, nein ich bin wegen dir hier und für uns beide ist klar, ham' wir ein Ziel im Visier, dann setz' ich alles auf Dich: mein Schweiß, mein Blut, meine Tränen, meinen Mut - bis hin zu Trauer und Wut!
Ich werde dir mein Leben geben, weil's nicht anders geht, forder' Dich heraus mein Einsatz steht!
Und Du findest in mir mit was ich mich verbunden hab', einen Schatz, den ich mein Leben lang gefunden hab'!
Mit jedem Satz bitt' ich: benütz mich, stütz Dich auf mich mit dem Wissen aller Weisen dieser Welt beschütz ich dich...

Dieses Mädchen steht am Rand mit Nichts in der Hand ohne Angst in den Augen mit dem Rücken zu Wand...

Und dann rufst sie alle Superhelden, alle großen Meister, alle Highlander, alle Krieger, alle guten Geister, alle Superfreaks und Auserwählten und sie ruft mich und hat millionen Legionen hinter sich...

...aber manchmal muss man sein eigener Held sein.
12.12.07 22:56


<3 Honey Babe <3

...denn du zeigst mir die Wege offen und es tut mir leid für die regen Wochen...ich brauchte Zeit, musste Tränen trocken. Jetzt bist du wieder da, siehe da plötzlich wird aus Leere Hoffnung! Mir wird nie kalt - du bist Sonnenschein. Ich wär blamiert bis auf die Knochen, könnt nicht offen sein...doch ich schweig...du warst so oft allein, dein Kuss ist wie ein Tropfen Wein...noch ein Smile, siehst du hab gewusst es wird dir schon gefallen.
Ich mag wie du lächelst Kleines, nur wie ichs dir sag ist mir etwas peinlich. Ja, es hat echt was reines, du bist der Star ich bin nur schlecht gekleidet...Doch es ist wahr, wir sind en Paar und es ist egal, dass der Treff geheim ist. Du bist wundervoll anzuschauen, es machte BAAAM als ich dich traf, wie mit 100 voll auf en Baum...plus deine Rundungen sind auch ein Traum und deine Haut berühren ist wichtiger als erkunden von 1000 Frauen!!!
Du bist der Wahnsinn, aber niemand spürts, ich kann dich sehen wenn ich nicht da bin schläfst du in meinem Shirt und es ist cool, denn du fehlst mir jeden Augenblick und es ist gut wenn ich dir in deine Augen blick, wir haben nen Haufen Glück: Wir haben uns beide, viele haben sich nur selbst...hassen sich selbst...hassen die Welt...lassens wenn sie es nicht ändern können und werden dann genau zu dem was sie hassen...
Du bist wie Balsam, deine Worte sind sanft, wischen alle Schmerzen weg an andere Ort im Spann und wenn du herkommst wird es kinderleicht, du wirst schon sehen von deinem Herzen wird der Winter weichen und Bitterkeit wird verblassen. Keine Angst - ich halt dich, ob sonnenwarme Tage oder nachts wenns richtig kalt ist - ich lass dich nicht los! Du wirst nie wieder traurig sein, ich mache deine Nächte heller, bitte glaub mir Kleines!
So jetzt setz dich relax dich mal, du wirst ab jetzt nicht mehr verletzt, mein Schatz! Nimm dir die Zeit und entspann dich mal, du brauchst ab jetzt keine Angst mehr haben!
Du ziehst Grimassen, wenn du nießt, dass lieb ich und wenn du in ner Wanne sitzt und singst, hey das lieb ich...es klingt so friedlich und ich mag wie du auf die Lippen beißt, wenn du weinst und ich weiß, dass du mit einem Blick verzeihst, wenn du schweigst!

Und ich hab dir das noch nie gesagt, ich weiß...doch wenn du deine Augen schließt zum Schlafen ist nice...und so blöd es klingt...bist du jedenfalls das Schönste Ding, das mir je passiert ist...!


...wenn man Lieder verschenken könnte...
4.11.07 18:51


There's nothing I won't do
To spend my life with you
I'll give my all to you
I promise that I will never lie to you

I mean everything that I say
From the bottom of my heart
I will never, never ever, hurt you
I'll open my heart....

Open my heart... give it to you
Tell the whole world that I'm in love with you!!!
2.11.07 01:23


<3

|| Des'ree - Kissing You (Love Theme) ||
16.10.07 12:12


...und dann ruft sie alle Superhelden...

Zuvor hatte ich mir die Frage gestellt, wie viel Blut Rosen fordern können, wenn man sie versucht nachts aus fremden Gärten zu stehlen. Nun gut, meine lieben Leser, werft die Taschenmesser in die Ecke und fangt an zu verzweifeln.

Was macht man, wenn man bereit ist all sein Blut für die eine Rose zu opfern? Was bringt diese Bereitschaft einem, wenn sich weit und breit alle Rosen zu verstecken scheinen? Und man fragt sich, ob es das Gelächter der Rosen ist, die nachts alle einfach zu stumpen Blumen werden, wie Katzen ja nachts auch alle einfach grau sind... vielleicht liegt es aber auch nur an meinem äußerst ausgeprägtem Sinn den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr zu sehen bzw. der verzweifelte Versuch um alle Ecken hinter die Glaswand zu schauen...

Wie dem auch sei, all dies änderte nichts an der Tatsache, dass ich hilflos da stand als wär ich nackt und während meine Scham sich über mich ergoss und ich alle ungeschriebenen Gesetze der Menschheit verfluchte, setzte ich alles auf... ja, es sind nur Wörter, aber das ist alles was ich habe... und während ich mit nichts vor meinem ganzen Besitz stand, war ich doch so unendlich dankbar!

Weil es Menschen sind, die allein mit Wörtern oder einer Umarmung jegliches Schamgefühl, Missverständnis, Angst oder ähnliches von einem nehmen... weil es Menschen sind, die einen so vollkommen machen... weil du es bist... für immer und dich!
11.10.07 01:59


8.10.07 20:47


'Cause you know I'd walk a thousand miles if I could just see you... tonight!

From every corner of the world, I let you know I'll always be your girl...!!!

Get it, Shawty!
10.9.07 15:15


And I just wanna stay with you in this moment forever, forever and ever...

Manchmal wünsche ich mir, ich könnte Momente festhalten. Nicht als Foto oder Text, sondern einfach anhalten können. Einen bestimmten Moment aufnehmen und immer wieder abspielen lassen....


I could stay awake just to hear you breathing
Watch you smile while you are sleeping
Far away and dreaming
I could spend my life in this sweet surrender
I could stay lost in this moment forever
Well, every moment spent with you
Is a moment I treasure!



P.S.: 6 Monate pures Glück!
19.8.07 22:32


About Love

Aber was macht das, wenn man endlich gefunden hat, was man sein ganzes Leben sucht und nicht im Dunklen tappt?



...um dich zu beschreiben fehlen selbst mir die Wörter...!!!
17.8.07 14:43


Looking at the World from the top of the stairs

Es ist unglaublich:

Dauerglücklich! =)

Das Leben ist schön!
Und das schon seit über vier Monaten...
28.6.07 13:03


Du musst nicht tanzen... aber beweg dein Herz!

Momentan mache ich mich wieder fertig, um mich zur Schule zu begeben und das alles erwartete zu genießen : Abi-Scherz! Gott, wie lange man vom heutigen Tag träumt und nun ist er einfach da. Den Lehrern legitime Streiche spielen, kleine Kinder pisacken und überhaupt Alkohol auf dem Schulgelände trinken, meine Meinung offen kundgeben und alle neidischen Blicke zu genießen. Oh, ich bade mich in Glück und trockne mich mit Freude!
Gestern war lustig. Memo an mich selbst bzw. Tipp an alle meine Leser:
Man sollte nicht nur ein stumpes Taschenmesser besitzen, was man eh immer in der falschen Tasche behält, sondern stets ein Schweizer-Taschenmesser in der Hosentasche bei sich haben. Denn man weiß nie, in welcher Panik man in den tiefsten Dunkeln der Nächte in fremden Gärten versucht Rosen zu stehlen. Wer hätte gedacht das Rosen so viel Blut fordern?
20.6.07 06:25


Die Ruhe vor dem Sturm...

Kein Augenzwinkern, kein großes Überlegen und keine Fähigkeit um weder Schmerz noch Glück zu spüren. In wenigen Stunden stelle ich mich dem letzten Kampf und gehe als gefallener Sieger hervor. Ein letzter Handschlag, ein erzwungenes Lächeln und ich dreh mich um und verlasse die Bühne. Der Vorhang fällt zu. Applaus!
15.6.07 07:51


Sending Postcards from my dreams: "Wishing you were here..."

Jetzt steh ich auf dem Dach der Welt. Die Welt hält still und mir gefällt sie. Ich atme tief und fühl mich hier. Ich fühle mich eins mit Welt und mir. Ich fühle mich eins mit Welt und hier steht plötzlich einer neben mir... da steht plötzlich einer neben mir und fühlt sich eins mit mir.
13.6.07 00:55


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung