Suavemente besame,
que quiero sentir tus labios besandome otra vez!

Suavemente... besame!



* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



WØ£k€nM€€®Image hosting by Photobucket

...und im Schlussmarch wie in einem schweren Traum versinkend, weint sie, ohne es zu wissen.

* mehr
     ^°*+Silvester 07+*°^
     ^^Highfield^^
     Summer06
     Bananas
     WM
     Sandra/Anna-Bdays
     Holmes&Watson
     Have You EVER?
     Mix Pics
     Chemie
     Mörlin
     Spatzis Seite
     Anna fotorgrafiert
     Sarah wird 18
     Ode to my friends
     Handy Pictures
     JoinZ B-day
     CrAzY PeOpLe

* Links
     blök
     der alex
     nastja
     zara
     wombat
     der ältere blök
     wolfertz
     aylin
     Homepage of Hativille


Blubb my life, please!

Image hosted by Photobucket.com





This is nothing

Oder wie gut, das keiner weiß, dass das alles ist, sagt die 6-jährige zum Dönermann

Das war es wieder einmal - nicht nur die Arbeitswoche, nein, auch die politische Woche neigt sich dem Ende zu. Egal ob hier oder da, egal ob seriös, zeitgebunden, sinngebend, überflüssig, wahrheitsgetreu, informativ oder aber einfach nur inhaltsfrei. Es ist wirklich egal und alles was man überall stückchenweise aufschnappt während man davor flieht, sind Schlüsselwörter wie *SPD *Sarkozy *Nokia *Barack *Gewerkschaft *Iran *Clinton *Öl *Beck *Arbeitsmarkt *Gabriel *Sex *Obama *Steuerzahler *Prodi *Al-Qaida *David Hasselhoff und und und... ah ja, da sind paar schlaue Füchse hier und merken, dass das meistbekannte Wörtchen aus der Reihe tanzt, nun denn, zum einen sollte es nur die Aufmerksamkeit testen und zum anderen jedoch ist es das, was alle verbindet (Mensch, damit ist nicht Sex gemeint, sondern The Hoff!). Wie auch immer, tippt man diese, meine Schlüsselwörter der Nachrichten der vergangenen Woche, bei Google ein, so gibt es nur noch EIN einziges Ergebnis und diese führt komischerweise zu einem anderen blog... ehrlich gesagt durch ein System, das einfach alle Suchwörter festhält um Statistiken zu erstellen, aber egal... der Mensch denkt und vermutet ja immer mehr hinter einer stumpen zufälligen Sache. Nun ja, whatever, ich schein da nicht so menschlich.
Genug der Ausschweiferei, kommen wir zurück zu der politisch überfüllten Woche und der Flucht des Menschen vor der ständigen Anwesenheit solcher Nachrichten. Menschen reden gerne über Banalitäten, wenn die ernsten Dinge zu kurz kommen oder geklärt zu sein scheinen bevor sie auch nur angetastet werden, so auch in puncto Politik. Ich habe dazu gehört und wenn man mich fragt, komm ich mir vor wie bei den Gesprächen mit meiner 6-jährigen Nichte. Kinder können nicht über alle Ecken denken, zwischen den Zeilen lesen, geschweige denn einen Appell raushören. Sie sind einfach einfach. Da hilft die größte Leidenschaft zur Ironie und der stärkste Hang zur Sarkasmus nichts. Und dann denkst du dir 'Verdammt, du hast grad den besten Spruch deines Lebens gerissen und niemand hat ihn gehört!' bzw. niemand, der ihn versteht und genau das ist der Punkt... so geht es einem doch viel zu oft oder nicht?!
Genau damit lass ich euch diesmal allein, ich würd ja gerne mehr darüber schreiben, aber meine Forschungen und Analysen müssen erst durch gründliche Diskussionen im (vorzugsweise) berauschten Zustand von Gleichgesinnten zertifiziert werden.
Aber nichtsdestotrotz, ihr wisst ja, die politische Woche beginnt wie immer 9 Uhr morgens mit Joschka Fischer - welch Freudewallungen, ich könnt frohlockend über die Wiesen tanzen!
[...]
Vater, vergib mir, denn ich habe gesündigt. Meine letzte Beichte liegt ein Jahrzehnt zurück. Ich habe die Bild gelesen!
Tausend Meere werden meine Augen niemals rein waschen können, aber so en Tröpfchen Tila Tequila täts auch, glaube ich zumindest. Mein Problem ist, dass wenn ich Hunger habe, dominiert und steuert mich dieser Gedanke. Ich schalt ab, ich verfalle in tiefe Tiefen und erreiche die unglaublichsten Höhen, wenn ich weiß, dass mein Hunger gestillt wird. Hunger und Bild jedoch sind eine ziemlich böse Kombination. Ich starre Leute permanent an, halb so schlimm, das ganze erfolgt nämlich ausdruckslos. Das kann ich nämlich sehr gut, wenn ich nicht grad wie ein Trottel durch die Gegend blicke. Es gibt nur 2 Dinge auf der Welt, die ich nicht ausstehen kann: Menschen, die den Kulturen anderer Menschen gegenüber intolerant sind...und Bildleser! Jedenfalls fangen die Buchstaben irgendwann an vor meinen Augen zusammen zu schmelzen und ich sehe den Topseller-Titel vor meinen Augen:
'Pseudo-Türkin überfällt Dönerbude und frisst gesamten Spieß samt Theke... und Dönermann!'
Ich glaube während die einen sich schockiert mit der Spitze ihrer Serviette den Mundwinkel, aus dem vor Erstaunen nicht gerade deliziöses zum Vorschein käme, abtupfen würden, würden wiederum andere mit stolzen festen Schulterklopfern ihre Freude und Gunst äußern. Entweder man gehört zu denen oder zu jenen. Damit meine ich wiederum eigentlich nur...
Doch bevor wir die Metaphorik des Sinnlosen Geblubbers in weitere Sphären übertragen, möchte ich diese lieber zu nem Sixpack mit ausreichend Tabak vertagen.
Goodnight and so long
14.3.08 13:33
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung